Die IG BCE ist eine junge Gewerkschaft mit traditionsreichen Wurzeln. Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) entstand 1997 durch Fusion der IG Bergbau und Energie (IG BE) mit der IG Chemie-Papier-Keramik (IG CPK) und der Gewerkschaft Leder (GL). Die IG BCE ist die drittgrößte Einzelgewerkschaft im DGB.

Ende 2009 gehörten ihr rund 690.000 Mitglieder an. Die Gewerkschaft deckt Berufe in den Branchen Bergbau, Chemie, Gas, Glas, Kautschuk, Keramik, Kunststoffe, Leder, Mineralöl, Papier, Sanierung/Entsorgung, Steinkohle und Wasserwirtschaft ab.

Die Basis der Organisation bilden Ortsgruppen und Vertrauenskörper, die auf ihrer Ebene gleichberechtigt nebeneinander stehen.

Die Betreuung der Mitglieder erfolgt über die räumliche Aufteilung von insgesamt 44 Bezirken, so dass die zuständige Bezirksleitung für die Mitglieder ohne großen Zeit- und Reiseaufwand erreichbar ist.

In Hannover befinden sich der Sitz der Gewerkschaft und der geschäftsführende Hauptvorstand.

Die Ortsgruppe Lingen

Unsere Ortsgruppe wurde am 07. Juni 2001 gegründet. Durch die Ortsgruppe haben vielen unserer Mitglieder überhaupt erst die Gelegenheit, am gewerkschaftlichen Leben teilzunehmen und mit zu entscheiden. Außerdem bedeutet sie für die anderen neue Chancen gewerkschaftlicher Aktivität über den Betrieb hinaus.

Wir bieten euch Seminare für Betriebsräte, Vertrauensleute und Mitglieder der OG Lingen sowie Veranstaltungen zu aktuellen Themen an. Ebenso bieten wir Euch Ausflüge, Besichtigungen und vieles mehr.

In der Regel sind diese Aktivitäten für unsere Mitglieder kostenfrei.